Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Zwerg-Nase-Brunnen

Kunstwerk von Karl Wahl
Größe ca. 260/130/130 cm
Material Stein
Jahr 1930

Favorit
Sonntagstraße
Südweststadt

Der Zwerg-Nase-Brunnen war bereits im Jahre 1926 von Friedrich Beichel, dem damaligen Stadtbaudirektor, für die Gestaltung des Sonntagsplatzes vorgeschlagen worden. Allerdings wurde er erst vier Jahre später nach dessen Entwürfen von dem Steinbildhauer Karl Wahl fertiggestellt und am 4. November 1930 in Betrieb genommen. Die Trinkwasser spendende Brunnenskulptur ist in einem vereinfachenden Naturalismus aus Stein gefertigt. Inhaltlich bezieht sich das Kunstwerk auf das gleichnamige Märchen von Wilhelm Hauff, in dem es um Verwandlung und Rückverwandlung, um die Kraft der Kräuter und um sprechende Tiere geht.

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Zwei Fenster Zwei Fenster
von Barbara Jäger und OMI Riesterer
Entfernung: 0,29 km
Napoleon Napoleon
von Peter Lenk
Entfernung: 0,39 km
Jungbrunnen Jungbrunnen
von Peter Lenk
Entfernung: 0,41 km
Seelöwen-Brunnen Seelöwen-Brunnen
von Hans Graef
Entfernung: 0,46 km
Herz Herz
von Bernhard Binder
Entfernung: 0,47 km
Geschwungene Linie/Haus Geschwungene Linie/Haus
von Werner Pokorny
Entfernung: 0,48 km