Karlsruhe: Kultur & Tourismus

zum Thema menschliche Figur, organischer Bereich

Kunstwerk von Leo Kornbrust
Größe ca. 90/90/180
Material Granit
Jahr 1983/84

Favorit
KIT, Kaiserstraße 12 (Verwaltung)
Innenstadt-Ost

Ortsbeschreibung

Skulpturengarten KIT Nord, Eggenstein-Leopoldshafen

Ausgangspunkt im Werk des Bildhauers ist die menschliche Figur und das Interesse an vegetativen Formen. Im Zuge der Zeit entwickelte der Künstler eine abstrakte Bildsprache mit konkret-konstruktiver Ausrichtung. Seine Plastik im Skulpturengarten des KIT Nord in Eggenstein-Leopoldshafen weist eine weich modellierte Oberfläche und einen unserer Haut ähnlichen Farbklang auf. Begünstigt durch das wechselnde Tageslicht, offenbart die Granitskulptur bei der Umgehung immer wieder neue An- und Einsichten zum Themenfeld menschliche Figur, organischer Bereich. Leo Kornbrust wurde am 31. August 1929 in St. Wendel/Saarland geboren. Zwischen 1951 und 1957 studierte er Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Toni Stadler, einem Vertreter der ‚Münchner Archaik‘. Toni Stadler war auch der Lehrer von Christa von Schnitzler und Michael Croissant, die in unmittelbarer Nähe der Granitskulptur mit Bronzeplastiken vertreten sind. Ab 1978 bis Ende der 90er Jahre hatte Leo Kornbrust an der Münchner Kunstakademie eine Bildhauerprofessur inne. 

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Scheckenäckerbrunnen Scheckenäckerbrunnen
von Werner Pokorny
Entfernung: 0,03 km
Straßenpflasterkopffiguren, angefahren, geneigt Straßenpflasterkopffiguren, angefahren, geneigt
von Martin Matschke
Entfernung: 0,03 km
Architektur Architektur
von Michael Schoenholtz
Entfernung: 0,03 km
Figur im Kreis Figur im Kreis
von Wolfgang Bier
Entfernung: 0,04 km
Norne II Norne II
von Lothar Fischer
Entfernung: 0,05 km
großer Kopf großer Kopf
von Hede Bühl
Entfernung: 0,05 km