Karlsruhe: Kultur & Tourismus

WARTE HIER

Kunstwerk von Nino Maaskola
Größe ca. 200/200/200 cm
Material Aluminiumguss
Jahr 2017

Favorit
Skulpturenpark Wettersbach
Grünwettersbach

Auf Initiative des Wettersbacher Bürgervereins ‚KultArt‘ wurde entlang des Skulpturenpfads im September 2019 eine neue Plastik mit dem Titel WARTE HIER installiert. Seit dem Jahre 2004 setzen sich an Kultur interessierte Bürger*innen in Wettersbach dafür ein, dass Installationen, Skulpturen und Plastiken von etablierten, älteren und noch unbekannten, jüngeren Künstler*innen den öffentlichen Raum ihres Stadtteils bereichern. Das Kunstwerk von Nino Maaskola besteht aus drei im Aluminiumgussverfahren hergestellten Blöcken. Zwei übereinandergestellte (ca. 196/60/35 cm) und ein freistehender (ca. 145/52/52 cm) Quader bilden auf einer Grundfläche von circa vier Quadratmetern ein plastisches Ensemble, das in seiner entschiedenen Präsenz und den subtilen Oberflächenkontrasten in der Tradition des künstlerischen Minimalismus und der Arte Povera steht. Beide Stilrichtungen verbindet, mit einfachen beziehungsweise ‚armseligen‘ Materialien unspektakuläre Zeichen im öffentlichen Raum zu setzen, die dazu einladen, den Blick auf das Wesentliche zu richten und die Dinge so zu sehen, wie sie sind. Nino Maakola wurde im Jahre 1983 geboren, studierte von 2009 bis 2015 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe bei Professor Harald Klingelhöller und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.   

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Capoeira Capoeira
von Uwe Lindau
Entfernung: 0,09 km
Resonanz Resonanz
von Jürgen Goertz
Entfernung: 0,19 km
Zwei Vögel Zwei Vögel
von Georg Schalla
Entfernung: 0,27 km
Findung Findung
von Laura Danzi
Entfernung: 0,34 km
Tor des Ankommens (Waldenserdenkmal) Tor des Ankommens (Waldenserdenkmal)
von Barbara Jäger und OMI Riesterer
Entfernung: 0,90 km
Lammplatz-Brunnen Lammplatz-Brunnen
von Ralf Löffler
Entfernung: 1,02 km