Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Bildnisse

Kunstwerk von Rudolf Gleichauf
Größe Durchmesser je ca. 60 cm
Material Malerei auf Wand
Jahr um 1875

Kant-Gymnasium, Englerstraße 10
76131 Karlsruhe
Innenstadt-Ost

Das heutige Kant-Gymnasium hieß zur Zeit der Gründung Anfang der 70er Jahre des 19. Jahrhunderts ‚Höhere Bürgerschule‘. Damals wie heute empfangen berühmte männliche Personen aus Wissenschaft, Gesellschaft und Kunst die Eintretenden. Überhöht und vor Goldgrund dargestellt, bleiben sie unter sich, Frauen sind nicht vertreten. Als Rundbilder wurden sie von Rudolf Gleichauf gegen Mitte der 70er Jahre des 19. Jahrhunderts direkt auf die Wand gemalt, danach plastisch umrahmt. Vom selben Künstler stammt die Darstellung der Allegorie der Hygeia im Giebelfeld über dem ehemaligen Eingang des Vierordtbades.

Nächste Haltestelle
Karlsruhe Kronenplatz (Fritz-Erler-Str.)
Linie: Tram 3
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
Englerstr. (Parkautomat)
Entfernung: ca. 130 m Luftlinie

Anfahrt

Anfahrt mit Google Maps planen

Ort in Google Maps anzeigen

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Familie mit 5 Halbkugeln Familie mit 5 Halbkugeln
von Max Bill
Entfernung: 100 m
Erwin von Steinbach und Johannes Kepler Erwin von Steinbach und Johannes Kepler
von Alois Raufer
Entfernung: 200 m
Drei Wandarbeiten Drei Wandarbeiten
von Karl-Heinz Feisst
Entfernung: 280 m
Eva Eva
von Jürgen Goertz
Entfernung: 340 m
Denker Denker
von Karl-Heinz Krause
Entfernung: 360 m
10/1972 10/1972
von Alf Lechner
Entfernung: 390 m