Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Sandsteintor

Kunstwerk von Carl Schäfer
Größe ca. 350/300/77 cm
Material roter Mainsandstein
Jahr um 1898

Favorit
Albweg
Weststadt

Ortsbeschreibung

nahe Günther-Klotz-Anlage

Das historische Architekturfragment verweist als markantes Zeichen aus Naturstein auf die dahinter liegende Anlage der ‚Gartenfreunde im Albgrün‘. Das Tor ist aus unregelmäßigen Quadersteinen gefügt, der Bauschmuck besteht aus Stabwerk, Muschelelementen, Früchtestillleben und Wappen mit Zierrahmen. Es ist der Epoche des Historismus zuzuordnen, als Architekten im Übergang vom 19. ins 20. Jahrhundert vorausgegangene Stilrichtungen zitierten. Vor allem die mit Moos und Flechten überzogenen Früchte erscheinen zum Greifen nah. Das Portal stammt aus dem Gaststättenkomplex ‚Kühle Krug‘, der im Jahre 1898 eröffnet worden war. Der Bauherr wollte neben einem Biergartenlokal mit Saal und Musikpavillon einen extra Gastraum haben, um die Arbeiter der naheliegenden Brauerei Sinner und der Reißwolle- sowie Spiritusfabriken in Grünwinkel zu bewirten. Planer der gastronomischen Anlage war der angesehene Architekturprofessor Carl Schäfer, der in Karlsruhe zudem die Altkatholische Kirche entwarf. Dem Architekturbüro Heinz Jakubeit ist es zu verdanken, dass das Sandsteinportal nach dem Abriss der alten Gaststätte erhalten blieb, im städtischen Bauhof zwischengelagert und im Jahre 1976 am jetzigen Standort wieder aufgerichtet wurde.

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Vasen auf Stelzen Vasen auf Stelzen
von Franz Stähler
Entfernung: 0,35 km
Stahlplastik Stahlplastik
von Herbert Mehler
Entfernung: 0,37 km
Summsteine und Labyrinth Summsteine und Labyrinth
von G.Th.Lieselotte Anschütz-Russwurm
Entfernung: 0,39 km
Europa Europa
von Jürgen Goertz
Entfernung: 0,66 km
Wortspiel Wortspiel
von Carine Dörflinger
Entfernung: 0,67 km
Die Hässliche erschrickt die Schöne Die Hässliche erschrickt die Schöne
von Markus Lüpertz
Entfernung: 0,67 km