Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Kunst am Bau

kr_mobile_teaserbild

Kunst am Bau

Kunst am Bau hat in Deutschland eine lange Tradition. Sie ist ein integrales Element der Baukultur und trägt maßgeblich zu Qualität und Aussage von Gebäuden bei. Die Werke und Interventionen sind im allgemeinen öffentlich zugänglich, dauerhaft präsent sowie Ausdruck unseres kulturellen Selbstverständnisses. Und nicht zuletzt ist Kunst am Bau auch ein wichtiges Instrument der Förderung bildender Künstlerinnen und Künstler.

Auch Karlsruhe gab sich schon 1981 eigene Richtlinien für die Beteiligung bildender Künstlerinnen und Künstler an Bauvorhaben. Immer ermittelt durch einen Wettbewerb, muss Kunst am Bau deutlichen Bezug nehmen zu Architektur, aber auch zu Funktion des jeweiligen Bauwerkes. Die Texte und Fotos des Künstlers Karlheinz Bux möchten Sie dazu einladen, die Kunst am Bau in Karlsruhe zu entdecken und kennenzulernen.

Erkunden Sie die Kunstwerke mit dem mobilen Führer. Beim ersten Mal werden Sie gefragt, ob Ihr Standort ermittelt werden darf. Das dient dazu, Ihnen die nächstgelegenen Denkmale zu zeigen. Lehnen Sie dies ab, beginnt Ihr Rundgang fiktiv auf dem Karlsruher Marktplatz. Es werden in keinem Fall personenbezogene Daten gespeichert.

Kunstwerke in der Nähe: