Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Hohe Treppe

Kunstwerk von Hubert Kiecol
Größe ca. 245/30/30 cm
Material Betonguss
Jahr 1991

Favorit
Blumenstraße 2A
Innenstadt-West

Die Hohe Treppe des Künstlers, der an der Düsseldorfer Kunstakademie lehrte, befindet sich im Innenhof der Badischen Landesbibliothek. Bekannt wurde der Bildhauer in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts mit elementaren Betonskulpturen von suggestiver Symbolkraft. Die Karlsruher Arbeit ist dafür ein repräsentatives Beispiel. In einer einfachen Formensprache wird der Blick entlang des Betonpfeilers zu einer fünfstufigen Treppe geleitet, die im Nichts endet. 

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Ohne Titel Ohne Titel
von Per Kirkeby
Entfernung: 0,02 km
2-2 Half Off 2-2 Half Off
von Sol LeWitt
Entfernung: 0,04 km
Mehr Licht Mehr Licht
von Georg Herold
Entfernung: 0,05 km
Marienbrunnen Marienbrunnen
von Emil Wachter
Entfernung: 0,11 km
LEX INJUSTA NON EST LEX INJUSTA NON EST
von Rudolf Herz
Entfernung: 0,12 km
Ständehaus Graffiti Ständehaus Graffiti
von Baske ToBeTrue, Matricks
Entfernung: 0,16 km