Zur Übersicht der Wochenausgabe

Vierordtbad: Musik und Licht erfüllen Rotunde

Wenn es draußen dunkel ist, kommt die Illumination der Kuppel voll zur Geltung. Bunte Lichtkreise breiten sich wie Wellen an der Decke aus. Musik und Gesang hallen eindrücklich von den gefliesten Wänden der Rotunde im Vierordtbad. Bei der 360-Grad-Veranstaltung „Sounds of Life“ vereinen sich audio-visuelle Effekte zu einer einzigartigen Komposition. Am Freitag, 19. November, findet nun die Uraufführung statt.

Der Karlsruher Komponist und Musiker Kris Felix Bauer hat über zehn Jahre an diesem Soundtrack, wie er sein Werk nennt, gearbeitet. Er hat die verschiedenen Instrumente selber eingespielt. „Die Kompositionen haben einen dramaturgischen Zusammenhang“, betont der Künstler. Auch den fragmentarischen Gesang übernimmt er, gemeinsam mit der Sopranistin Ekatarina Mamysheva.

Bei den 50-minütigen Vorstellungen singen beide live in der Rotunde. Daneben gibt auch 20-minütige Auszüge aus dem Programm, die aufgezeichnet sind. Beide erlebt das Publikum von kreisförmig positionierten Liegen aus. Die Illuminationen stammen von Media Arts Künstler Johannes Kulz und Designer Alfi Feijoa und sind ausschließlich abstrakt. „Man sieht Stimmungen“, beschreibt Bauer.

Die Veranstaltungsreihe wird in Kooperation mit den Bäderbetrieben Karlsruhe sowie dem städtischen Kulturbüro im Rahmen der „UNESCO Stadt der Medienkunst“ realisiert. Weitere Informationen gibt es unter www.soundsoflife.de sowie unter www.cityofmediaarts.de. -gia-