Zur Übersicht der Wochenausgabe

Theatervorplatz wird aufgewertet

„Das Wohnzimmer der Stadt bekommt seine grüne Veranda“ – diese Rolle soll nach Ansicht von Johannes Graf-Hauber, dem geschäftsführenden Direktor des Badischen Staatstheaters, künftig der Hermann-Levi-Platz vor dem Theater spielen. Um die derzeit eher trist wirkende Fläche (unser Bild) aufzuwerten, hatte das Land Baden-Württemberg einen Gestaltungswettbewerb durchgeführt, dessen Ergebnis nun feststeht.

Unter den 17 eingereichten Arbeiten entschied sich die Jury einstimmig für den Entwurf eines Berliner Büros. Dieses will den Theatervorplatz unter Erhalt des vorhandenen Baumstandes mit verschiedenen Nutzungen aufwerten. So ist unter anderem ein Aufenthalts- und Spielangebot sowie ein von Regenwasser gespeistes Wasserspiel vorgesehen. OB Dr. Frank Mentrup zeigt sich überzeugt, dass der neu gestaltete Hermann-Levi-Platz ein „attraktiver Treffpunkt am Übergang zwischen der City und der Südstadt“, sowie „eine öffentliche Bühne nicht nur für das neue Badische Staatstheater“ wird.

Der Siegerentwurf und weitere Arbeiten sind vom 11. bis 24. November bei einer Ausstellung im Theaterfoyer zu sehen. Die Präsentation öffnet jeweils eine Stunde vor der Vorstellung. Führungen können gebucht werden. -eck-