Zur Übersicht der Wochenausgabe

Corona: Warnstufe gilt, Impfchance nutzen

Seit Mittwoch dieser Woche gilt landesweit die Warnstufe, mit der in erster Linie (Zutritts-)Auflagen für nicht Geimpfte und nicht Genesene einhergehen. Damit reagiert Baden-Württemberg auf die angespannte Lage vor allem in den Krankenhäusern, wie bei mehr als 250 zur Corona-Behandlung genutzten Intensivbetten an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen vorgesehen.

Ein gewichtiger Grund mehr, sich impfen zu lassen. Weiter liegt die Umsetzung dieser wesentlichen Aufgabe hauptsächlich bei der niedergelassenen Ärzteschaft, ansonsten alternativ bei den Corona-Schwerpunktpraxen. Noch immer haben Impfwillige die Möglichkeit, sich von einem Mobilen Impfteam (MIT) des Landes, hier koordiniert durch das Städtische Klinikum, spontan gegen das Virus impfen zu lassen. Seit Dienstag kann ein weiteres MIT eingesetzt werden.

Auch nach Schließung der Impfzentren laufen Sonderaktionen weiter. So ist Impfen beim Shoppen auch kommende Woche im ECE Center Ettlinger Tor möglich: bis Samstag, 13. November, da 10 bis 15, sonst werktags zwischen 14 und 19 Uhr. Diesen Samstag, 6. November, gibt es von 12 bis 17 Uhr auch eine Aktion im Durlach Center (Durlacher Allee 111), zudem ist ein Impfteam am Donnerstag, 11. November, 14 bis 19 Uhr, in der Mensa der Dualen Hochschule (Erzbergerstraße 121) vor Ort (impfen-ka.de). Eigens für Schüler- und Lehrerschaft sind Aktionen für November und Dezember geplant. -mab-