Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Diana

Kunstwerk von Emil Sutor
Größe ca. 240/80/80 cm
Material Betonguss
Jahr 1967

Schlossplatz
76131 Karlsruhe
Innenstadt-Ost

Der Künstler Emil Sutor, der in Karlsruhe mehrfach vertreten ist, deutete die ursprünglich von Ignaz Lengelacher entworfene Diana neu und fertigte sie im wetterbeständigen Betongussverfahren. Diana ist in der römischen Mythologie die Göttin der Jagd, des Mondes und der Geburt. Sie ist die Beschützerin der Frauen und Mädchen. Sie entspricht der Artemis in der griechischen Mythologie. Anlässlich der Bundesgartenschau wurde die Plastik im Jahre 1967 an der Ostseite des Schlossplatzes aufgestellt.

Nächste Haltestelle
Karlsruhe Marktplatz (Kaiserstr.)
Linie: R49 , R5 , S2, S4 , S41, S5, Tram 1, 2, 3, 4, 5
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
Universität Fasanengarten
Entfernung: ca. 110 m Luftlinie

Anfahrt

Anfahrt mit Google Maps planen

Ort in Google Maps anzeigen

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Denker Denker
von Karl-Heinz Krause
Entfernung: 180 m
Erkenntnis Erkenntnis
von André E. Bucher
Entfernung: 200 m
Familie mit 5 Halbkugeln Familie mit 5 Halbkugeln
von Max Bill
Entfernung: 340 m
Die Marktfrau Die Marktfrau
von Hermann Föry
Entfernung: 350 m
Einweihung des Freiburger Münsters Einweihung des Freiburger Münsters
von Moritz von Schwind
Entfernung: 360 m
Eulengruppe Eulengruppe
von Eva Fritz-Lindner
Entfernung: 370 m