Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Badende

Kunstwerk von Wolfgang Göhner
Größe 24 Teile, je ca. 50/50/10 cm
Material gebrannter und glasierter Ton (Karlsruher Majolika)
Jahr 2004

Vierordtbad, Ettlinger Straße 4
76137 Karlsruhe
Südweststadt

Der Karlsruher Maler brachte auf Augenhöhe an den 24 Stützpfeilern der Schwimmhalle des Vierordtbades seine Badeszenen an. Sie zeigen Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts und Körperbaus, die sich einzeln, zu zweit oder in Gruppen dem Badevergnügen widmen. Der Stil ist dem Gegenstand verpflichtet, mit einer unübersehbaren Tendenz, diesen malerisch aufzulockern, wodurch die Kachelbilder eine heitere Gelassenheit ausstrahlen. Das 24-teilige Ensemble wurde in Fayencemalerei in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Majolika Manufaktur Karlsruhe im Jahre 2004 ausgeführt. Der Künstler interessierte sich als Maler zeitlebens für das menschliche Abbild. Neben großformatigen Kneipenszenen schuf er intime Porträt- und Aktbilder. Er studierte von 1982 bis 1989 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. Klaus Arnold. Im Jahre 1997 lehrte er als Gastdozent Malerei an der Staatlichen Pädagogischen Universität in Omsk, Russland. Geboren wurde Wolfgang Göhner im Jahre 1961 in Schwäbisch Hall, wo er am 7. Januar 2007 verstarb.

Nächste Haltestelle
Karlsruhe Kongresszentrum
Linie: S1, S11, S4 , S41, Tram2
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
Ettlinger Str. 11a (Parkautomat)
Entfernung: ca. 30 m Luftlinie

Anfahrt

Anfahrt mit Google Maps planen

Ort in Google Maps anzeigen

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Glasgestaltung Glasgestaltung
von Uli Bernstein
Entfernung: -
Eva mit Schlange Eva mit Schlange
von Christoph Voll
Entfernung: 240 m
Flötenspieler Flötenspieler
von Emil Sutor
Entfernung: 320 m
Flora Flora
von Georg Schreyögg
Entfernung: 330 m
Flötenspieler (Audifax) Flötenspieler (Audifax)
von Christian Elsässer
Entfernung: 330 m
Doppeltorso auf Sockel Doppeltorso auf Sockel
von Wilhelm Loth
Entfernung: 350 m