Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Fassadenbild

Kunstwerk von Franz Dewald
Größe ca. 600/400 cm
Material Farbe und Putz auf Wand
Jahr 1954

Schule Bulach, Grünwinkler Straße
76135 Karlsruhe
Beiertheim-Bulach

Franz Dewald wurde 1911 in Viernheim geboren und verstarb 1990 in Grötzingen. Im Jahre 1938 besuchte er für kurze Zeit die Klasse für Wandmalerei an der Kunstakademie München, danach studierte er an der Landeskunstschule in Karlsruhe, die später zur Staatlichen Akademie der Bildenden Künste wurde. Ab 1950 lebte und arbeitete er in seinem Wohn- und Atelierhaus in Grötzingen. In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts beschäftigte sich der Künstler intensiv mit dem Werk von Paul Cézanne. Das im Jahre 1954 entstandene Reliefbild an der Fassade der Bulacher Schule zeigt in einer den Gegenstand abstrahierenden Bildsprache zwei Menschen mit Pferden. In der Darstellungsweise ist deutlich der Einfluss der Klassischen Moderne zu erkennen.

Nächste Haltestelle
Karlsruhe Grünwinkler Straße
Linie: BUS 50, 51, N2
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
Albert-Braun-Str.
Entfernung: ca. 1,1 km Luftlinie

Anfahrt

Anfahrt mit Google Maps planen

Ort in Google Maps anzeigen

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Daphne Daphne
von Horst Kohlem
Entfernung: 600 m
Blütentraum Blütentraum
von Barbara Jäger
Entfernung: 640 m
Albkaskaden Albkaskaden
von Günter E. Hermann
Entfernung: 660 m
Bärenfamilie Bärenfamilie
von Annette Großkopf
Entfernung: 910 m
Die Hässliche erschrickt die Schöne Die Hässliche erschrickt die Schöne
von Markus Lüpertz
Entfernung: 960 m
Europa Europa
von Jürgen Goertz
Entfernung: 1.0 km