Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Eva mit Schlange

Kunstwerk von Christoph Voll
Größe Höhe ca. 205 cm
Material Granit
Jahr 1931-34

Zoologischer Stadtgarten
76137 Karlsruhe
Südweststadt

Die Plastik entstand zu einer Zeit, als die Ideologie des aufkommenden Nationalsozialismus ein neues Menschenbild prägte. Die Skulptur zeigt eine junge Frau, zwischen deren Beinen eine dicke Schlange bedrohlich ihren Weg nach oben sucht. Mit einem Ausdruck von Hilflosigkeit begegnet Eva der gefährlichen Annäherung. Die Formensprache des Bildhauers orientiert sich an klassischen Vorbildern. Christoph Voll wurde 1897 in München geboren und starb 1939 in Karlsruhe. Er lehrte ab 1928 Bildhauerei an der Badischen Landeskunstschule, aus der später die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe hervorging. Im Jahre 1935 wurde er zunächst 'entpflichtet', später entlassen. Nach 1937 wurde seine Kunst von den Nationalsozialisten als 'entartet‘ diffamiert.

Nächste Haltestelle
Karlsruhe Augartenstraße
Linie: S1, S11, S4 , S41, Tram2
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
Luisenstr. 23 (Parkautomat)
Entfernung: ca. 170 m Luftlinie

Anfahrt

Anfahrt mit Google Maps planen

Ort in Google Maps anzeigen

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Flötenspieler (Audifax) Flötenspieler (Audifax)
von Christian Elsässer
Entfernung: 90 m
Hirtenmädchen (Hadumoth) Hirtenmädchen (Hadumoth)
von Heinrich Weltring
Entfernung: 90 m
Bremer Stadtmusikanten Bremer Stadtmusikanten
von Emil Sutor
Entfernung: 180 m
Büste Büste
von Heinrich Bauser
Entfernung: 260 m
Flora Flora
von Georg Schreyögg
Entfernung: 270 m
Herz Herz
von Bernhard Binder
Entfernung: 270 m