Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Daphne

Kunstwerk von Horst Kohlem
Größe ca. 300/150/100 cm
Material Marmor/Kupfer/Messing/Bronze
Jahr 1985

Bauhof, Litzenhardtstraße 142
76135 Karlsruhe
Beiertheim-Bulach

Daphne ist in der griechischen Mythologie eine Bergnymphe und Priesterin der Mutter Erde. Ihr Thema ist Verwandlung: Vor Apollon fliehend, der sie bedrängt, verwandelt sie sich in einen Lorbeerbaum. Die Daphne des Absolventen der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe gleicht einem Engel mit ausgebreiteten Flügeln. Sie ist symmetrisch aufgebaut, ein Bündel Kupferrohre betont die Vertikale. Der helle portugiesische Marmor und die rötlich braunen Rohre bilden einen markanten Material-, Farb- und Formgegensatz.

Nächste Haltestelle
Karlsruhe Bulach Friedhof
Linie: BUS 51
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
Badeniaplatz (Parkautomat)
Entfernung: ca. 470 m Luftlinie

Anfahrt

Anfahrt mit Google Maps planen

Ort in Google Maps anzeigen

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Blütentraum Blütentraum
von Barbara Jäger
Entfernung: 120 m
Fassadenbild Fassadenbild
von Franz Dewald
Entfernung: 600 m
Bärenfamilie Bärenfamilie
von Annette Großkopf
Entfernung: 780 m
Bürgersäule Bürgersäule
von Jäger/Riesterer
Entfernung: 880 m
Albkaskaden Albkaskaden
von Günter E. Hermann
Entfernung: 1.1 km
Die Hässliche erschrickt die Schöne Die Hässliche erschrickt die Schöne
von Markus Lüpertz
Entfernung: 1.4 km