Karlsruhe: Kultur & Tourismus

Engel

Kunstwerk von Franz Xaver Reich
Größe ca. 380/130/130 cm
Material Granit/Marmor
Jahr 1847/48

Favorit
Alter Friedhof, Kapellenstraße
Oststadt

Vor der Gruftenhalle des Alten Friedhofs steht auf einem Sockel aus Granit die in den Jahren 1847/48 von Großherzog Leopold von Baden beauftragte Engelsfigur aus Marmor von Franz Xaver Reich. Sie ist den 63 Menschen gewidmet, die beim Brand des Karlsruher Hoftheaters am 28. Februar 1847 starben. Die Namen der Opfer sind auf den Seitenflächen des Sockels aufgelistet. Dabei fällt auf, dass viele Frauen und Männer darunter sind, die sehr früh ihr Leben verloren. Bei der Darstellung des Engels orientierte sich Reich an klassischen Vorbildern. Während eines von dem Haus Fürstenberg finanzierten Italienaufenthalts in den Jahren 1842/43 kam der Bildhauer mit der römischen Antike und aktuellen klassizistischen Tendenzen in der Bildhauerkunst in Kontakt. In Rom freundete er sich mit dem aus Karlsruhe gebürtigen Bildhauer Christian Lotsch an, von dem die beiden Porträtbüsten im Treppenhaus der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe stammen. Das überlebensgroße realistische Standbild des badischen Staatsministers Georg Ludwig Winter (heute Beiertheimer Allee), das zwischen 1845 und 1855 entstand, fertigte ebenfalls Franz Xaver Reich.

Weitere Kunstwerke in der Nähe:

Bildfolge Bildfolge
von Fridolin Dietsche
Entfernung: 0,12 km
Brosche Brosche
von Julia Sinner
Entfernung: 0,13 km
Dörfle Dörfle
von Irmeltraut Appel-Bregler
Entfernung: 0,19 km
Lineamento Verticale Lineamento Verticale
von Karlheinz Bux
Entfernung: 0,20 km
Lernende Mädchen Lernende Mädchen
von Hans Graef
Entfernung: 0,20 km
Sohn und Erbe Sohn und Erbe
von Uwe Henneken
Entfernung: 0,28 km