19. Februar 2019

Stadt beteiligt sich wieder an Girls´Day und Boys´Day

Dienststellen bieten spannende Einblicke in den Berufsalltag

Auch dieses Mal beteiligt sich die Stadt Karlsruhe am jährlichen bundesweiten Girls´ und Boys´ Day. Bei diesem haben Schülerinnen und Schüler der fünften bis zehnten Klasse am Donnerstag, 28. März, Gelegenheit, in den Arbeitsalltag vielfältiger Berufsfelder einzutauchen und selbst mitzumachen. Die Aktion soll dazu dienen, Mädchen und Jungen neue Zukunftsoptionen für ihre Berufs- und Lebensplanung zu eröffnen. Deshalb will der Girls´ Day bei Mädchen das Interesse an gewerblich-technischen Berufen wecken, der Boys´ Day Jungen Einblick in den sozialen, erzieherischen Bereich geben.

Bei Branddirektion, Forstamt, Liegenschaftsamt und Gartenbauamt können Mädchen am 28. März die Arbeit von Feuerwehrfrau, Forstwirtin, Vermessungstechnikerin und Gärtnerin näher kennenlernen. Einblick in technische Berufe wie Kfz-Mechatronikerin bekommen sie beim Amt für Abfallwirtschaft. Hier können sie auch ihr handwerklich-technisches Geschick beim Radwechsel und beim Zerlegen von Motoren auf die Probe stellen. Speziell für Jungen öffnet die Sozial- und Jugendbehörde am 28. März die Türen der städtischen Kindertagesstätten. Hier erfahren sie Näheres über die Arbeit der Einrichtungen und die Tätigkeit eines Erziehers.

Darüber hinaus organisieren städtische Tochtergesellschaften einige spannende Aktionen. Städtisches Klinikum, Verkehrsbetriebe und Stadtwerke etwa bieten in weiteren Bereichen und Tätigkeitsfeldern die Möglichkeit eines Schnuppertages.

Auf den Internetseiten www.girls-day.de und www.boys-day.de finden Interessierte weitere Informationen und können sich über die Aktionslandkarte zu passenden Aktivitäten anmelden. Fragen beantwortet das Personal- und Organisationsamt unter den Telefonnummern 0721/133-1147 und -1143.

 

Weitere Informationen

Girls´ Day im Internet

Boys´ Day im Internet