28. Dezember 2018

Eingeschränkter Zugang zur Turmbergterrasse an Silvester

Zufahrtswege ab 22 Uhr aus Sicherheitsgründen gesperrt / Turmbergbahn fährt

Die Aussicht ist traumhaft schön, der Andrang groß - die Turmbergterrasse gehört zu den beliebtesten Adressen, um auf das neue Jahr anzustoßen und das Silvesterfeuerwerk von oben zu genießen. Um die Sicherheit der Feiernden zu gewährleisten und die Besucherströme zu lenken, wird der direkte Zugang zur Turmbergterrasse am 31. Dezember begrenzt. Es gibt Einlasskontrollen.

Von 22 Uhr bis 1 Uhr kommen auch Autofahrer nicht weiter. Zur Sicherung der Anfahrtswege für Rettungskräfte ist die Zufahrt zum Turmberg über die Reichardtstraße (ab Neßlerstraße) wie auch über die Jean-Ritzert-Straße (ab den Parkplätzen nach dem Schützenhaus) gesperrt. Ganz bequem und stressfrei erreicht man den Durlacher Hausberg in dieser Nacht mit der Turmbergbahn. Sie ist von 22 bis 1 Uhr in Betrieb.